Zurück

Vereinsmitteilungen KW 38
Von: knö

Ergebnisse vom Wochenende

Männer 1 Württembergliga Nord

SF Schwaikheim - SV Remshalden   24:27 (9:13)

Schwaikheimer Kampf wird nicht belohnt

Mit 24:27 verloren die  Sportfreunde in einem packenden und umkämpften Lokalderby gegen einen der Ligafavoriten, die SV Remshalden. Die Gäste waren etwas abgeklärter bei der Chancenverwertung und hatten in Torhüter Steffen Lehle und dem Neuzugang vom TV Bittenfeld, Adrian Wehner, ihre  überragende Spieler. Bei Schwaikheim  überzeugte vor allem Jochen Kubach als sicherer Strafwurfschütze, Timo Wissmann, der in der Schlussphase für Wirbel sorgte und Simon Bayha in der Abwehr. Am kommenden Wochenende müssen die Sportfreunde nach Weilstetten, die in Bittenfeld gewannen.

SF Schwaikheim: Barth, Kellner; F. Bayha (4), Wissmann (3), J. Bayha, S. Bayha (1), Kubach (8/5), Hönig (1), Leonhardt (1), Hellerich (1), Gronwald (1), Jung (2), Stzarz (1), Lorenz (1).

Männer 2 Bezirksliga

SF Schwaikheim 2 - EK/SV Winnenden   21:25 (9:15)

Sportfreunde 2 verschlafen Heimauftakt gegen Winnenden

Den Saisonauftakt gegen Winnenden hatte sich die zweite Männermannschaft der SF anders vorgestellt. Die erste Halbzeit verschliefen die Sportfreunde total. In der Abwehr agierte der SF zu harmlos, so dass Winnenden zu einfachen Torchancen kam. Im Angriff vermisste der Trainer der SF, Slavko Pustoslemsek, die notwendige Bewegung ohne Ball. Die SF spielten zu statisch und verließen sich zu sehr auf Mann-gegen-Mann-Aktionen gegen die offensiv eingestellte Winnender Abwehrformation. Nach der Halbzeitpause setzen die Schwaikheimer zur Aufholjagt an und konnten sogar auf 19:21 verkürzen. Alexander Quintus im Tor der SF parierte in dieser Phase des Spiels viele wichtige Bälle. Aber auch auf Seiten der SF wurden 100%ige Torchancen leichtfertig vergeben, so dass Winnenden stets einen 2 Tore Vorsprung halten konnte. Winnenden stellte ab der 50 Minute auf eine defensive, kräfteschonendere 6:0 Deckung um. Der Rückraum der SF bewies jedoch zu wenig Geduld deutliche Torchancen herauszuspielen, weshalb Winnenden seinen Vorsprung in den letzten Minuten des Spiels noch ausbauen konnte.

Schwaikheim: Kunath und Quintus im Tor, Hadermann, Klenk (1), Abelein, Fels, Ebert (9/6), J. Müller (3), Itterheim (6/1), Fuchs, M. Müller (1), Ferhati (1), Rößlein

Winnenden: Rothfuß und Goretzki im Tor, Härdter (1), Langenbacher (1), Gertz, Mack (2), Morisco (2), Weißert (6/1), Sommer (5), Klenk (4), Wohlfahrt (1), Braun, Kischel, Haupt (3)

Frauen 2 Kreisliga

SF Schwaikheim 2 - TV Obertürkheim   19:14

Am 14.09.2013 startete das erste Saisonspiel der Frauen 2. Unser Trainer Stefan Albrecht (auch Albe genannt) bereitete uns top vor. Mit viel Herzblut vermittelte er uns seine Spielweise. Die sehr gute Vorbereitungsphase brachte uns den ersten Sieg. Das Spiel gegen Obertürkheim war am Anfang mit viel Nervosität bei allen Spielerinnen versehen, aber nach kurzer Zeit zeigten wir, was in uns steckt. Am Ende siegte das Team Schwaikheim 19:14. Weiterhin möchten wir uns für die tolle Unterstützung bei unseren Fans bedanken und freuen uns immer über eure Unterstützung. Hervorragend spielten Carina, Flo, Nadine, Yvonne, Miri, Kathrin, Isi, Mareike, Lisa, Iris und auch mental waren Suse, Emely, Juliane mit dabei! Weiter so Mädels und Albe.

Männer 4 Kreisliga

HSG Gab-Gais 2 - SF Schwaikheim 4   30:15

A-Jugend männl. Bezirksklasse

EK Winnenden - SF Schwaikheim   22:23

B1-Jugend weibl. Baden-Württemberg Oberliga

SF Schwaikheim - SV Remshalden   24:27

Auftaktsieg der weibl. B1 in der BWOL

Im ersten Spiel der neuen Saison hat die weibliche B1 den Nachbarn SV Remshalden zu Hause empfangen. Nach einem guten Beginn, durch den die Schwaikheimer Mädels sich ein kleines Führungspolster erarbeiten konnten und bei den Zuschauern Hoffnung aufkeimte, schlichen sich schnell technische Fehler in das Schwaikheimer Spiel. Diese verhinderten saubere Abläufe und Abschlüsse und Schwaikheim hangelte sich in der ersten Halbzeit mühsam von Punkt zu Punkt. Die kompakt stehende Abwehr der Gäste bereitete ebenso viele Probleme wie die eigene Abwehr. Schwaikheim kam gegen die flink agierenden Remshaldenerinnen nicht richtig ins Spiel und musste mit einem 10:12-Rückstand in die Halbzeit gehen. In der zweiten Spielhälfte bemühten sich die Schwaikheimer Mädels deutlich mehr und konnten auch ein wenig Abstand zwischen sich und die Gäste bekommen. Dennoch verhinderte auch hier ein noch unausgewogenes Spiel, dass sich Schwaikheim absetzen konnte. So blieb der Ball bis zum Schluss hart umkämpft. Schwaikheim konnte den kleinen Vorsprung halten und gewann dieses Spiel schließlich mit 23:20. Ein etwas holpriger Start in die BWOL, bei dem die meisten Spielerinnen deutlich unter ihren Möglichkeiten geblieben sind. Nächste Gelegenheit zu zeigen, was in ihnen steckt, haben die Mädels schon kommenden Samstag, wenn sie die SG AbsUbaScho in der Fritz-Ulrich-Halle empfangen. Auch wenn es kein Sieg mit Glanz und Gloria war: Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen und Trainer! Wir freuen uns mit euch auf eine spannende Saison in der BWOL!

Für die SF spielten: Hanna Hojczyk (8), Chiara Mergenthaler, Nina Förster (2), Michelle Pohlen (4), Nina Pfister (1), Sara Ettingshausen, Selina Eggstein (2), Lea Gruber (3), Marina Maric, Leonie Haag (3), Ann-Katrin Beck.

B2-Jugend weibl. Bezirksliga

WSG Lorch/Wald - SF Schwaikheim 2   22:13

C1-Jugend männl. Verbandsklasse

TSV Köngen - SF Schwaikheim   26:19

C1-Jugend weibl. Verbandsklasse

SF Schwaikheim - JSG Neckar-Kocher   16:16

C2-Jugend männl. Kreisliga

TSV Lorch - SF Schwaikheim 2   7:19

D1-Jugend männl. Bezirksliga

HSC Schm/Oeff - SF Schwaikheim   22:13

D1-Jugend weibl. Bezirksliga

SSV Hohenacker - SF Schwaikheim   19:8

 

Heimspiele am Wochenende

Samstag, 21.09.13

E3-Jugend männl. Bezirksliga

ab 11:00 UHr Spieltag

C2-Jugend männl. Kreisliga

13:45 Uhr   SF Schwaikheim 2 - HSC Schmiden/Oeff. 2004 3

A-Jugend weibl Württembergliga

15:20 Uhr   SF Schwaikheim - HSG Fridingen/M°ühlheim

B1-Jugend weibl. Baden-Württemberg Oberliga

17:10 Uhr   SF Schwaikheim - SG Abstatt/Untergr./Schozach

C1-Jugend weibl. Verbandsklasse

18:40 Uhr   SF Schwaikheim - TG Biberach

Männer 4 Kreisliga

20:00 Uhr   SF Schwaikheim 4 - TV Oeffingen 1897 3

 

Hinweise für den Spieltag, Samstag, 21.09.2013

Verantwortlich: D. Reinhardt, D. Geiser; Hallendienst Eltern männl. E-Jugend 10.00 bis 14.00 Uhr; Eltern weibl. B-Jugend und weibl. B-Jugend 14.00 bis Ende;  Bande auf Männer 1; Bande ab und Harz putzen Männer 4;  Schiedsgericht 13.35 bis 15.10 Uhr weibl. B-Jugend; 15.10 bis 16.30 Uhr  Männer 4;  16.50 bis 18.25 B weibl. Eltern; 18. 30 bis 19.50 weibl. A-Jugend

 

Auswärtsspiele am Wochenende

Samstag, 21.09.13

Frauen 3 Kreisliga in (3069) Stuttgart

15:00 Uhr   TV Obertürkh. 2 - SF Schwaikheim 3

Männer 1 Württembergliga Nord in (7004) Balingen

20:00 Uhr   TV Weilstetten - SF Schwaikheim

Männer 2 Bezirksliga in (3010) Weinstadt-Endersbach

20:00 Uhr   SG Weinstadt - SF Schwaikheim 2

Sonntag, 22.09.13

D1-Jugend weibl. Bezirksliga in (3060) Schorndorf-Weiler

10:10 Uhr   HSG Wint/Weil - SF Schwaikheim

Frauen 1 Landesliga in (1041) Oedheim

15:00 Uhr   SG Degm-Oedh - SF Schwaikheim

Frauen 2 Kreisliga in (3078) Winnenden

15:15 Uhr   EK/SV Winnen 2 - SF Schwaikheim 2

C1-Jugend männl. Verbandsklasse in (5040) Heidenheim-Schnaitheim

15:15 Uhr   JSG HDH-Schna - SF Schwaikheim

 

Mit dem Bus zum Auswärtsspiel nach Weilstetten          

am Samstag, dem 21.09.2013

Treffpunkt:  17.00 Uhr  F-U-Halle

Fahrpreis: 8 Euro Erwachsene/ 5 Euro Jugendliche

Anmeldung per Mail guenter.kubach@sportfreunde-schwaikheim.de

 

Erfolgreiches 1. Schwaikheimer Weinfest Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Schwaikheimer Weingüter Escher und Maier gemeinsam mit den Sportfreunden Schwaikheim das erste Schwaikheimer Weinfest. Gäste aus nah und fern wurden mit ausgewählten Weinen und schmackhaften Speisen verwöhnt. Ein bewährt starkes Team um Claudi Schmid und Heidi Lamke hatte die Essenvorbereitung und  -ausgabe fest im Griff und so konnten um die Mittagszeit Gäste allen Alters versorgt werden. Auch als flexible Improvisationskünstler haben sich die Damen und Herren hinter der Theke bewiesen.

Im Rathaus konnten auch Laien bei einer kleinen Weinverkostung die Leistung ihres Geschmacks- und Geruchssinn unter Beweis stellen. Durchgehend gut besucht von Alt bis Jung und gut gelaunt saßen und standen Menschen auf dem Rathausplatz, begleitet von junger beschwingender Livemusik. Selbst ein starker Regenschauer tat der Stimmung keinen Abbruch. Sogar ein paar vereinzelte Sonnenstrahlen bahnten sich ihren Weg nach Schwaikheim.

Ein gelungenes erstes Schwaikheimer Weinfest, welches sich im nächsten Jahr hoffentlich wiederholt und zu einer neuen Schwaikheimer Tradition ausbauen lässt. Ein großes Lob und Dankeschön an die Helfer und Organisatoren, für die es auch schon im Voraus wieder viel Arbeit zu stemmen gab!